Taxi La Palma Isla Bonita

Tours

TAXI LA PALMA ISLA BONITA

Entdecken Sie La Palma

Taxi La Palma Isla Bonita bietet Ihnen die Möglichkeit an, die Insel La Palma (Kanarien) besser kennen zu lernen. Sie werden die unzähligen Naturlandschaften, ihre Geschichte, ihre Kultur, ihre Leute, die Gastronomie und Orte, an die andere Sie nicht begleiten würden, bewundern. Kommen Sie nach La Palma und lassen Sie sich mitnehmen. Wir werden uns darum kümmern, dass Ihr Aufenthalt auf der Insel unvergessen bleibt.

Mit Sorgfalt haben wir eine Routenauswahl vorbereitet, damit Sie und die Ihren den Zauber der Insel La Palma genießen können. Diese Routen können nach Ihren Wünschen und Vorlieben abgeändert werden. Wir passen uns an Sie an, und wir können Sie an jedem Punkt der Insel abholen. Zu jeder Zeit können Sie auf unsere Beratung zählen.

Route Nordost: 4 Stunden

Abfahrt von Los Cancajos oder von wo Sie wünschen. Zuerst fahren wir zum Aussichtspunkt Mirador de La Concepción, um von der dortigen Aussicht auf Santa Cruz de la Palma, Las Breñas und Mazo zu profitieren. Anschließend fahren wir bis zur Wallfahrtskirche der Virgen de las Nieves weiter, wo sich die Patronin von La Palma befindet. Danach halten wir am Aussichtspunkt Mirador de San Juanito, am Casa Luján in Puntallana (wenn es zeitlich möglich ist), am Aussichtspunkt Mirador de San Bartolomé und bei Los Tilos. Zum Schluss fahren wir durch Los Sauces in Richtung San Andrés, einer der malerischsten Orte auf La Palma, wo sich außerdem eine der ältesten Kirche befindet. Rückfahrt zum Abfahrtspunkt.

Route Nord: 7 Stunden

Abfahrt von Los Cancajos oder von wo Sie wünschen, sogar direkt vom Flughafen. Wir überqueren Santa Cruz de Tenerife über die Avenida Marítima und fahren zunächst zum Aussichtspunkt Mirador de San Juanito. Wenn es zeitlich möglich ist, besuchen wir danach das Casa Luján in Puntallana. Weitere Halte machen wir bei den Aussichtspunkten Mirador de San Bartolomé, Mirador del Salto del Enamorado, beim Lorbeerwald Los Tilos, bei San Andrés sowie bei Charco Azul in der Gemeinde San Andrés y Sauces. Auch halten wir bei den Aussichtspunkten Barloventos (El Molino, La Tosca y Las Mimbreras); von dort fahren wir nach Garafía, wo man das archäologische Museum La Zarza y La Zarcita, El Tablado und Santo Domingo besuchen kann. Von Garafía fahren wir weiter nach Puntagorda. Auf dem Weg dorthin halten wir am Aussichtspunkt Mirador de Fátima und fahren weiter nach Tijarafe mit einem Halt am Aussichtspunkt Mirador de El Time. Zum Schluss werden wir zum Puerto de Tazacorte fahren. Rückfahrt zum Abfahrtspunkt.

Route La Cumbrecita und die Vulkane: 6 Stunden

Abfahrt von Los Cancajos oder von wo Sie wünschen, auch direkt vom Flughafen. Zuerst fahren wir zum Aussichtspunkt Mirador de La Concepción. Von dort fahren wir weiter in die Gemeinde Breña Alta, deren Zigarren (Puros palmeros) einen hervorragenden Ruf haben. Danach fahren wir hoch zum Refugio El Pilar, der Anfangspunkt für die Wanderroute, die als „Vulkanenroute“ bekannt ist. Später halten wir am Aussichtspunkt Mirador del Jable und fahren weiter zum Besucherzentrum des Nationalparks Caldera de Taburiente und zum Aussichtspunkt Mirador de La Cumbrecita. Nächster Halt ist der Tazacorte Hafen. Auf dem Weg dorthin durchqueren wir die Orte El Paso, Los Llanos und Tazacorte, wo 1492 die Eroberung ihren Ursprung nahm. Anschließend machen wir uns zum vulkanischsten Teil der Insel auf, wo wir an dem Aussichtspunkt Mirador de San Nicolás, an Las Indias und dem Vulkan Santo Antonio vorbeifahren. Auf der Rückfahrt werden wir bei Villa de Mazo und Montaña de la Breña vorbeikommen. Rückfahrt zum Abfahrtspunkt.

Route Zentrum Cumbrecita: 4 Stunden

Abfahrt von Los Cancajos oder von wo Sie wünschen, auch direkt vom Flughafen in Richtung Aussichtspunkt Mirador de La Concepción. Vom Aussichtspunkt fahren wir über die Carretera de La Cumbre, vorbei am Aussichtspunkt Mirador de La Cumbre, zum Besucherzentrum des Nationalparkes Caldera de Taburiente. Nach der Besichtigung des Besucherzentrums geht unser Ausflug zu La Cumbrecita weiter. Bei gutem Wetter können wir von dort aus die eindrucksvolle Caldera de Taburiente anschauen und danach werden wir zu El Paso fahren. In El Paso können wir die Werkstatt und das Seidenmuseum Las Hilanderas, sowie ein Unternehmen, welches die berühmten Almendrados (typisches Mandelgebäck) herstellen, besuchen. Weiter geht es durch Los Llanos de Aridane und Tazacorte, wo wir durch die Altstadt fahren, um den Tazacorte Hafen zu erreichen. Zum Schluss fahren wir zum Refugio de El Pilar wo wir am Aussichtspunkt Mirador del Jable halten. Rückfahrt zum Abfahrtspunkt.

Vulkan-Südroute: 4 Stunden

Abfahrt von Los Cancajos oder von wo Sie wünschen, auch direkt vom Flughafen, hin zum Aussichtspunkt Mirador de La Concepción. Von dort fahren wir weiter zu Montaña de La Breña. Auf dem Weg dorthin machen wir einen Zwischenhalt in der Gemeinde Breña Alta, welche sehr bekannt für ihre traditionellen Zigarren (puros palmeros) ist. Anschließend fahren wir am Ort Villa de Mazo vorbei, welcher für seine Weine und aufgrund der Keramikfabrik in El Molino, sehr bekannt ist. Danach geht es weiter zur Gemeinde Fuencaliente, wo wir den San Antonio Vulkan besuchen und zum Abschluss werden wir zum südlichen Teil der Insel, wo sich die Salinen befinden, hinabfahren. Rückfahrt zum Abfahrtspunkt.

Nächtliche Route zu den Sternen: 4 Stunden

Abfahrt von Los Cancajos oder vom Ort Ihrer Wahl. Vom Team der Astrolapalma werden wir zu einem Observatorium für Astronomie geführt. Wir werden in die Weiten des Universums reisen und die Geheimnisse des Himmels und der Sterne entdecken. Während dieses Ausfluges können wir eine der besten Himmelsperspektiven weltweit genießen. Der Ausflug wird von professionellen Astronomen geleitet, welche eine Einführung in das Universum und in die Benutzung eines Teleskopes geben.

Route Roque de los Muchachos: 4 Stunden, 7 Stunden und 9 Stunden

Abfahrt von Los Cancajos oder von wo Sie wünschen, auch direkt vom Flughafen, nach el Roque de los Muchachos, mit einer Höhe von 2426 Metern. Diese Route kann auf vier unterschiedliche Weisen befahren werden:

1) Hin- und Rückreise: wir halten an unterschiedlichen Aussichtspunkten bis wir schließlich den Gipfel von La Palma erreichen.

2) Hin- und Rückreise: genau wie in der vorherigen Routenvariante. Zusätzlich dazu unternehmen wir eine Führung mit Teleskopen mit einer Dauer von zwischen 70 und 90 Minuten.

3) Anstieg zum Gipfel und Rückfahrt durch den Westen und das Zentrum der Insel. Wir werden die Gemeinden von Garafía, Puntagorda, Tijarafe und Tazacorte besuchen.

4) Anstieg zum Gipfel wie in der vorherigen Routenvariante. Zusätzlich dazu eine Führung durch das Institut für Astrophysik mit einer Dauer von zwischen 70 und 90 Minuten.

Hinweis: Bevor Sie nach el Roque de los Muchachos fahren, informieren Sie sich bitte über die Wetterprognose. Auf der Webseite des Instituts für Astrophysik der Kanarischen Inseln finden Sie alle Informationen.